Adressen: NaturheilpraktikerIn zurück zu Therapien

Naturheilpraktiker/in

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat am 28. April 2015 die Höhere Fachprüfung für Naturheilpraktikerin und Naturheilpraktiker genehmigt. Dadurch entsteht ein schweizweit anerkannter und geschützter Titel: Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom / Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom.

Der Beruf kennt vier spezifische Fachrichtungen: Ayurveda-Medizin, Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin TCM und Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN.
Damit ist eine der Kernforderungen zum Verfassungsartikel 118a Komplementärmedizin, nämlich die Schaffung von nationalen Diplomen für die nichtärztlichen Berufe der Komplementärmedizin, teilweise erfüllt. Die am 28. März 2008 gegründete Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz (OdA AM) ist die Nationale Dachorganisation aus dem Berufsbereich der nichtärztlichen Alternativmedizin. In ihr haben sich Berufsverbände und Organisationen zusammengeschlossen, die an der Berufsbildung der nichtärztlichen Alternativmedizin interessiert sind.

Weitere Infos finden Sie beim Fachverband: www.svanah.ch





 

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail